Shop Edition Weitere Bücher Malanser Architekturgeschichten

Malanser Architekturgeschichten

Das Dorf in der Bündner Herrschaft ist bekannt wegen seiner Weine, es hat aber eine grosse Geschichte, die Architektur geworden ist mit herrschaftlichen Ensembles, einem Schloss, Gärten, einer Gasse, die einst europäische Hauptstrasse war. Und es hat eine bemerkenswerte Gegenwart mit fast zehn Hektar Grünzone, die bis mitten ins Dorf reicht und einigen Perlen der Architektur.

«Malanser Architekturgeschichten», aufgeführt in einem Leporello, berichten was hinter dem Postkartenbild steckt. Ein Spaziergang führt zu 21 historischen und zeitgenössischen Bauten, Gärten und Landschaftsplanungen. Geschichtenerzähler ist Köbi Gantenbein, die Bilder fotografierte Ralph Feiner. Die Publikation beinhaltet neben Texten zur Architektur auch gastronomische Hinweise und einen Übersichtsplan.


Titel: Malanser Architekturgeschichten
Herausgeber: Köbi Gantenbein
Inhalt: 14 Seiten, 21 Bilder und Texte
Form: Leporello
Format: 14.1 x 22.0 cm
Jahr: 2018


20 Prozent Rabatt für Abonnentinnen und Abonnenten (bei Kasse ersichtlich)

Preis: CHF 10