Shop Themenheft 2020 Widerstand für die Schönheit

Widerstand für die Schönheit

In den 1960er-Jahren boomte die Schweiz: Eine Folge war rasanter Verschleiss von Landschaft für Siedlungen, Strassen, Tourismus und Stromwirtschaft. Ein Grüppchen um Bundesrat Hans Peter Tschudi, Rudolf Stüdeli, Theo Hunziker und Hans Weiss stellte 1970 die heutige Stiftung Landschaftsschutz Schweiz dagegen. Virtuos fochten sie juristisch gegen unverschämte Landnahme. 1990 kam Raimund Rodewald dazu und fügte die Stiftung in die Umweltbewegung ein. Zum Widerstand bis vor Bundesgericht setzte er die Propaganda der Schönheit von naturnahen Landschaften. Dieses Heft erzählt die Geschichte des Landschaftsschutzes als eine Geschichte der Wachstumsschweiz.

E-Paper
Das Themenheft kann auch als E-Paper am Bildschirm gelesen werden.

Preis: CHF 15