Shop hochparterre.wettbewerbe 2010 hochparterre.wettbewerbe 4/2010

hochparterre.wettbewerbe 4/2010


    Zuschlagstoff: Verdichtung um jeden Preis?
    Verdichtung kann auch zerstören. Die Siedlungen aus den 70er-Jahren leben von den grosszügigen Freiflächen und ondulierten Grünräumen. Von Anita Simeon Lutz.
  • Erweiterung Wohnsiedlung, Rapperswil-Jona (mit einem Interview mit dem Kantonsbaumeister und dem Leiter Liegenschaften des Kantons St. Gallen)
    Anonymer Projektwettbewerb im selektiven Verfahren mit 12 Teilnehmer für den Kanton St. Gallen.
    1. Rang: Stephen Tayler Architects mit Brockmann Stierlin Architekten, London.
    2. Rang: Fischler & Lo Verdi Architekten, Basel.
    3. Rang: Gret Loewensberg Architekten, Zürich.
    4. Rang: roos architekten, Rapperswil.
  • Wohnsiedlung «Greifenau», Schwerzenbach

    Studienauftrag mit 8 Teilnehmer für die Implenia Development AG, Dietlikon.
    Weiterbearbeitung: Jakob Steib Architekten, Zürich.
    3. Rundgang: A.D.P. Walter Ramseier Architekten, Zürich.
    2. Rundgang: Adrian Streich Architekten, Zürich.
    2. Rundgang: Holzer Kobler Architekten, Zürich.
    2. Rundgang: Stücheli Architekten, Zürich.
    1. Rundgang: Nüesch & Partner Architekten, Volketswil.
    1. Rundgang: Dahinden Heim Architekten, Winterthur.
    1. Rundgang: WW Architekten, Zürich.

  • Signaletik Pädagogische Hochschule, Zürich (mit einem Beitrag über Signaletik von Markus Bruggisser)
    Planerauswahl auf Anfrage mit 5 Teilnehmern für die Baudirektion Kanton Zürich.
    1. Rang: Weiersmüller Bosshard Grüninger WBG, Zürich.
    2. Rang: Lämmler & Mettler GmbH, Zürich.
    3. Rang: Nulleins Kommunikatioinsdesign AG, Bern.
    4. Rang: Bringolf Irion Vögeli GmbH, Zürich.
    5. Rang: Inform GmbH, Rorschach.
  • Erweiterung der Kantonal- und Universitätsbibliothek, Fribourg
    Concours de projets d'architecture à un degré en procédure ouverte pour l'Etat de Fribourg.
    1. Rang: Butikofer de Oliveira Vernay sàrl, Lausanne.
    2. Rang: LVPH architectes, Pampigny.
    3. Rang: Atelier Kempe Till, Rotterdam.
    4. Rang: Decroux + Piccolo, Lausanne.
    5. Rang: Fruehauf Henry & Viladoms, Lausanne.
    6. Rang: Localarchitecture, Lausanne.
    7. Rang: Ivana Vukoja - Gregor Godinger, Zürich.
    8. Rang: Durrer Linggi Architekten, Zürich.
    9. Rang: Bovet Jeker architectes, Fribourg.
  • Theatereinbau Lyceum Alpinum Zuoz (mit Atelierbesuch bei gasser, derungs)
    Anonym durchgeführter Studienauftrag im direkten Einladungsverfahren mit 4 Teilnehmer für das Lyceum Alpinum Zuoz.
    Weiterbearbeitung: gasser, derungs, Innenarchitekten, Zürich/Chur.
    Ohne Rang: Corinna Menn, Architektin, Chur.
    Ohne Rang: Raphael Zuber, Architekt, Chur.
    Ohne Rang: Angela Deuber, Architektin, Chur.
  • Kirche und Wohnbauten Mauritiuspark in Bonstetten
    Projektwettbewerb im selektiven Verfahren mit 15 Teilnehmer für die katholische Kirchenstiftung Bonstetten-Wettswil.
    1. Rang: Ramser Schmid Architekten, Zürich.
    2. Rang: Liechti Graf Zumsteg, Brugg.
    3. Rang: Boltshauser Architekten, Zürich.
    4. Rang: ARGE Park Architekten + Jan Kinsbergen, Zürich.
    5. Rang: Atelier 5 Architekten und Planer AG, Bern.
  • Zentrumsplanung, Effretikon (mit einem Kommentar von Werner Huber)
    Studienauftrag mit 3 Teilnehmer für die Stadt Illnau-Effretikon.
    Empfehlung zur Weiterbearbeitung: Staufer & Hasler, Frauenfeld.
    Ohne Rang: agps.architecture, Zürich - Los Angeles.
    Ohne Rang: CH Architekten, Wallisellen.
  • Klanghaus Toggenburg
    Thesenkonkurrenz mit Präqualifikation mit 6 Teilnehmer für den Kanton St. Gallen.
    Empfehlung zur Weiterbearbeitung: Marcel Meili, Markus Peter Architekten, Zürich.
    Ohne Rang: Sanaa, Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa, Tokio.
    Ohne Rang: Miller & Maranta Architekten, Basel.
    Ohne Rang: Caruso St John Architects, London
    Ohne Rang: Steven Holl Architects, New York.
    Ohne Rang: Snøhetta, Oslo.
  • Bildersturm: Die Backsteinschindeln
    Interview mit Lukas Huggenberger zum Neubau Zentrum für Alterspsychiatrie St. Pirminsberg in Pfäfers. Von Anita Simeon Lutz.

Preis: CHF 41.00