Shop Edition Weitere Bücher Krebs und Herde

Krebs und Herde

Krebs und Herde Landschaftsarchitekten entwickeln immer wieder neue Bilder und Strategien für urbane Freiräume und stadtnahe Landschaften. Das mehrfach ausgezeichnete Büro aus Winterthur realisiert seine Projekte im Kontext zunehmender Urbanisierung und baulicher Verdichtung – immer im Wissen, dass dabei den engmaschig werdenden Freiräumen eine zentrale Rolle zukommt. Identitätsbildung, hohe soziale Gebrauchsfähigkeit, Atmosphäre und Naturbezug, Boden und Vegetation im Wechselspiel von Kontrolle und Verwilderung sind die wiederkehrenden Themen des Büros. Das Team um Matthias Krebs und Stephan Herde pflegt auch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Formen von Stadtnatur und deren räumlichen Ausbildung, sowohl bei landschaftsräumlichen Eingriffen als auch städtebaulichen Passstücken. Krebs und Herde arrangieren starke Pflanzenbilder im Wandel der Jahreszeiten und über die Jahrzehnte immer im Wissen, dass Landschaften und städtische Freiräume Langzeitprojekte sind, die ihre Wirkung oft erst in der Zukunft entfalten.
 

Die Monographie zum Büro Krebs und Herde ist der erste Band von Hochparterres neuer Reihe zur Schweizer Landschaftsarchitektur der Gegenwart. Bilderstark und Textgenau präsentiert sie auf 156 Seiten zwölf Projekte des Büros. Ein Essay und ein Gespräch loten die Themen und Herangehensweisen des Büros aus.
 

Krebs und Herde. Schweizer Landschaftsarchitektur der Gegenwart
Hrsg.: Edition Hochparterre.
Gestaltung: Barbara Schrag.
152 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Pläne.
Broschiert. 16,8 x 21,6 cm.
 

Erscheint Ende September

Preis: CHF 39