Die Besten 2020

Es gibt sie jedes Jahr, die besten Projekte, die in der Schweiz gebaut, gestaltet und produziert werden. Doch nicht jede Bestenliste vergibt als Trophäe einen Hasen in Gold, Bronze und Silber. «Die Besten» haben sich im Kulturkalender zu einer festen Grösse entwickelt. Dazu gehört die Publikation in der Zeitschrift Hochparterre sowie die Preisverleihung und die Präsentation im Museum für Gestaltung. Die Siegerprojekte sind alle zwischen Herbst 2019 und 2020 von Architektinnen, Designern oder Landschaftsarchitekten aus der Schweiz realisiert worden. Ausgewählt wurden sie von drei Fachjurys, die je rund 20 Projekte nominierten. Die Hasen-Trophäe wurde gestaltet vom Zürcher Künstler Max Grüter.


Die gesuchten Bauten, Objekte und Anlagen sind die Besten, weil sie feinfühlig, grandios, herausragend oder einfach vorbildlich konzipiert und umgesetzt sind. Die Bauten der Architektur und Landschaftsarchitektur wurden zwischen September 2019 und September 2020 fertiggestellt und stehen in der Schweiz. Die Designprojekte wurden im gleichen Zeitraum mit Schweizer Beteiligung realisiert oder veröffentlicht. Hochparterre wird aus den Einsendungen maximal fünf Projekte nominieren. Die vier weiteren Mitglieder der drei Fachjurys schlagen ebenfalls maximal fünf Projekte vor. Die drei Besten in Architektur, Design und Landschaft werden im Dezemberheft von Hochparterre vorgestellt.


Jury Architektur
- Lilitt Bollinger (Lilitt Bollinger Studio), Nuglar
- Roger Boltshauser (Boltshauser Architekten), Zürich
- Catherine Gay Menzel (Gay Menzel Architectes), Monthey
- Hannes Zweifel (Holzhausen Zweifel Architekten), Bern
- Leitung: Andres Herzog, Hochparterre

Jury Design
- Jessica Anderen (Ikea), Spreitenbach
- Mia Kang (Caru), Zürich
- Mattias Mohr (ZMIK), Basel
- Damien Regamey (Damien Regamey Industrial Design), Biel
- Leitung: Lilia Glanzmann, Hochparterre

Jury Landschaft
- Sophie Ambroise (Officina del paesaggio), Lugano
- Daniel Ganz Ganz Landschaftsarchitekten), Zürich
- Simon Kretz (NSL, ETHZ; Christian Salewski & Simon Kretz Architekten), Zürich
- Jan Stadelmann (BSLA; S2L), Zürich
- Leitung: Roderick Hönig, Hochparterre

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Preisverleihung dieses Jahr nur für geladene Gäste statt. Der Anlass wird aber live übertragen unter www.hochparterre.ch/livestream.

Alle weiteren Infos finden Sie unter www.hochparterre.ch/diebesten.