Veranstaltungen Lichtführung durch den Campus Muttenz

Lichtführung durch den Campus Muttenz

Im Kubus des Campus Muttenz spielt das Tages- dem Kunstlicht in die Hand. An der Führung erklären Architekt und Lichtplaner, wie die Architektur das Lichtkonzept prägt und wieso eine lineare Leuchte auch räumlich wirken kann.

Im 65 Meter breiten, 72 Meter langen und 65 Meter hohen Kubus des Campus Muttenz der FHNW ergänzen sich Tages- und Kunstlicht kongenial: Zwei Innenhöfe schaufeln Tageslicht ins Atrium, 13 Kilometer speziell entwickelte Linienleuchten erhellen die Lehrräume für die rund 4000 Studierenden. An der Führung erklären Architekt und Lichtplaner, wie in Muttenz die Architektur das Lichtkonzept prägt und wieso die lineare Leuchte auch räumlich wirkt.

Begrüssung durch Daniel Cathomen von Zumtobel und Einführung durch Roderick Hönig von Hochparterre, danach Führung durch die Fachhochschule durch David Leuthold von Pool Architekten und Thomas Mika von Reflexion. Anschliessend Apero riche in der Lounge des Dachgartens. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.