Städtebau-Stammtisch ‹Zürich kühlen›


Wie vermeiden wir, dass die Verdichtung das Stadtklima weiter aufheizt? Stehen Dichte und ein erträgliches Stadtklima im Widerspruch? Sollen Hochhäuser länger als zwei Stunden Schatten werfen? Muss sich der Städtebau den Kaltluftströmen anpassen?

Die Stadt Zürich hat zu diesen Fragen die «Fachplanung Hitzeminderung» erarbeitet. Rahel Marti, Hochparterre, diskutiert sie mit Katrin Gügler, Direktorin Amt für Städtebau, Urs Baumann, Head Development Swiss Prime Site, Lorenz Eugster, Landschaftsarchitekt, und weiteren Expertinnen aus Städtebau und Architektur.


Mit freundlicher Unterstützung der Emch Aufzüge AG.